Mensa ÖsterreichMensa Österreich

Suche

Suche
Sie sind hier: mensa.at >>

Hauptinhalt

Datenschutzerklärung mensa.at

1   Allgemeines

Die europaweit gültige Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) beinhaltet Regelungen zum besseren Schutz aller Daten, gibt Personen, deren Daten gespeichert und verarbeitet werden, zusätzliche Rechte und verpflichtet jedwede Organisation, die Daten speichert, zu höchster Transparenz. Daher diese Übersicht zu Datenspeicherung und -verwendung über alle Daten, die von Mensa Österreich (kurz MÖ) verarbeitet werden.

2   Verarbeitungstätigkeit

Die Nutzung unserer Seiten ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Die Nutzung einzelner Services kann die Angabe personenbezogener Daten nötig machen, Informationen dazu finden Sie / findest Du nachstehend. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich gemäß den Bestimmungen des österreichischen und europäischen Datenschutzrechts verarbeitet.

2.1   Zwecke der Datenverarbeitung und Datenweitergabe

verwendet die Daten,

2.1.1   um die gemäß der Statuten zugesagten Dienstleistungen wie z.B. Versand der Vereinszeitschrift, Einladung zu Veranstaltungen, Versand von Mitgliedsausweisen und –urkunden, etc. zu erbringen,

2.1.2    zur internen Verwaltung des Vereins (Zahlungsinformationen zum Mitgliedsbeitrag, Aufruf zur Kandidatur für Funktionen oder zur Wahl von Funktionären, Führung diverser Listen für SIGs, SIGHT, lokale Zugehörigkeit, etc.) und

2.1.3    zur Verwaltung von Nichtmitgliedern (z.B. Interessenten, Abonnenten) insbesondere der Zusendung von für die Nichtmitglieder wichtigen Informationen wie Testtermine, Fälligkeit von Abonnementgebühren, Einladung zu besonderen Veranstaltungen…

2.1.4    MÖ gibt niemals Daten an Außenstehende weiter, abgesehen von Name, Titel und Postadresse an eine Druckerei, z.B. für den Versand der Vereinszeitschrift oder anderer Zusendungen.

Die oben dargestellte Verwendung der Daten ermöglicht es jedem Mitglied, am Vereinsleben teilzunehmen und über vereinsinterne Vorgänge informiert zu sein und versorgt jedes Nichtmitglied mit den vorgesehen Informationen oder Dienstleistungen.

2.2   Datenspeicherung, Betroffenen- und Datenkategorien

2.1.1    MÖ geht äußerst sorgfältig mit den gespeicherten Daten um.

2.1.2    MÖ speichert nur allgemeine Daten wie Vorname, Familienname, Titel, Postadresse, Mailadresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Beruf, Eintrittsdatum, eventuelle Austritts- und Wiederbeitrittsdaten, die Art der Mitgliedschaft, Höhe und Datum von Beitragszahlungen, Anmeldedaten und Zahlung von Kostenbeiträgen zu Veranstaltungen, den Facebooknamen, SIG-Mitgliedschaften, etc., die im Zuge diverser Aktivitäten (z.B. Beitritt, Anmeldung zu Veranstaltungen, Registrierung als Interessent, etc.) selbst und freiwillig an MÖ weitergegeben wurden.

2.1.3    MÖ speichert und verarbeitet keine sensiblen Daten.

2.3   Löschfristen

2.3.1    Die Mitgliederdaten bleiben grundsätzlich dauerhaft gespeichert, auch nach dem Austritt eines Mitglieds. Nur so ist es möglich, einem Wunsch nach Wiederbeitritt entsprechen zu können. Anmeldedaten und Zahlungsinformationen zu besonderen Veranstaltungen bleiben nur so lange gespeichert, wie es auf Grund der Art der Veranstaltung notwendig oder vom Gesetzgeber vorgesehen ist.

2.3.2    Name, Geburtsjahr, Geschlecht sowie Ein- und Austrittsdaten bleiben außerdem im Sinne einer Dokumentation der Vereinsentwicklung dauerhaft gespeichert.

2.3.3    Die Daten von Interessenten, Abonnenten und anderen Nichtmitgliedern bleiben nur bis zur Beendigung der Beziehung gespeichert.

3   Datensicherheit

Alle personenbezogenen Daten werden verschlüsselt mittels SSL Verfahren über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer/Deiner Daten durch unbefugte Personen.

4   Betroffenenrechte

Jede(r) Betroffene hat das Recht

  • Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogene Daten von ihr/ihm verarbeitet werden,
  • unverzüglich die Berichtigung fehlerhafter oder die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen,
  • zu verlangen, dass einige oder alle personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die in Art 17 Abs 1 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind,
  • zu verlangen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, sofern die in Art 18 Abs 1 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind,
  • die personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten,
  • zu verlangen, dass bestimmte Zusendungen nicht mehr erfolgen,
  • vormals gegebene Einwilligungen zu widerrufen und
  • auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn sie/er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstößt.

5   Aufsichtsbehörde

Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at

6   Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Betroffene trifft keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten.

7   Automatisierte Entscheidungsfindung

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung.

8   Cookies

Wir verwenden keine Cookies, um personenbezogene Daten zu speichern.

9   Server-Log-Dateien

Für den Betrieb der Webseite werden automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien gespeichert, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

10   xterne Services

10.1   Veranstaltungen, Projekte, etc.

Für die Anmeldung zu Veranstaltungen können Google-Formulare verwendet werden. Diese sind als Links angegeben und damit eigentlich nicht Inhalt dieser Webseite. Zur Klarstellung aber dennoch Informationen zur Verwendung dieser Daten.

Die erfassten Daten hängen vom jeweiligen Zweck ab (meistens handelt es sich um Anmeldungen zu Veranstaltungen oder Projekte) und sind im jeweiligen Formular ersichtlich. Die Daten werden ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck erfasst und keinesfalls weitergegeben, weder an Hotels, Reiseveranstalter oder andere Personen oder Unternehmen. Nach Abschluss der Veranstaltung bzw. des Projekts werden die Daten gelöscht.

10.2   Versand der Vereinszeitschrift und sonstiger Vereinspublikationen

Für den Versand des Vereinsmagazins oder sonstiger Vereinspublikationen werden je nach Erfordernis Name und Anschrift von Mitgliedern, Interessenten, Abonnenten und sonstigen Interessierten an eine Druckerei weitergegeben. Dort werden die Adressetiketten bzw. das Adressfeld auf der Publikation bedruckt, ehe die Publikation der Post oder einem anderen Versanddienstleister übergeben wird.




.

xx_zaehler

.

xx_zaehler