Spezielle Seiten

Mensa ÖsterreichMensa Österreich

Suche

Suche

Hauptinhalt

GRIPS 2009/10 - Runde 3

**** AUGUST 2009 ****
 
13. Tischlermeister
 
Ein fleissiger, braver Tischler bekam eines Tages von seinem König den Auftrag, einen neuen Esstisch für ihn anzufertigen. Der König erwartete hohen Besuch (den König des Nachbarlandes), und auch die Ehefrauen der beiden sollten anwesend sein. Der König wünschte sich also von unserem braven Tischler einen schönen, quadratischen Tisch, damit jeder auf einer Seite sitzen und ungestört essen konnte :
 
Tisch1
 
Zufällig hatte der Tischler gerade einen schöne, quadratische Holzplatte übrig, und so freute er sich, dass er den Wunsch des Königs sehr schnell erfüllen würde können. Da es aber schon spät war, verschob er die Arbeit auf morgen und ging schlafen. 
 
Leider gab es aber in diesem Königreich nicht nur brave Tischler, sondern auch bösartige. Und ein ebensolcher (der gerne selber den Auftrag des Königs bekommen hätte) drang nun des Nachts in die Werkstatt ein und zersägte heimlich die schöne Tischplatte in acht möglichst sperrige Stücke :
 
Tischteile
 
Als unser Tischler nun des Morgens aufwachte, war natürlich sein Schreck sehr groß. Doch noch während er ratlos die Stücke betrachtete, erschien wieder der Bote des Königs vor seiner Tür : die Ehefrau des einen Königs war krank geworden, und würde nicht kommen, daher wollte nun auch die andere nicht am Besuch teilnehmen, und daher wollte der König nun statt eines quadratischen lieber einen rechteckigen Tisch, damit er und sein Kollege einander beim Essen schön gegenübersitzen konnten :
 
Tisch2
 
Unser braver Tischler machte sich ans Werk und versuchte, aus den oben abgebildeten acht Teilen wie gewünscht einen rechteckigen Tisch zusammenzubasteln. 
 
Doch gerade als er es geschafft hatte, erschien der Bote des Königs noch einmal : ein dritter König wollte nun ebenfalls zu Besuch kommen, so das der Tischler nun bitte ehebaldigst anstatt eines rechteckigen einen dreieckigen Tisch herstellen möge : 
 
Tisch3
 
Da unser Tischler nicht nur brav und fleissig, sondern auch wohlerzogen war, unterdrückte er natürlich den Fluch, der ihm auf den Lippen lag, und machte sich (wenn auch mit einem leisen Seufzen) gleich wieder ans Werk ... 
 
Und da du sicher nicht bloß ein braver und fleissiger, sondern auch ein mindestens ebenso wohlerzogener Mensianer bist, unterdrückst sicher auch du jeweden Fluch, wenn ich dir jetzt sage, dass Du aus den obigen acht Teilen
 
a) einen quadratischen, 
b) einen rechteckigen, und natürlich ganz besonders 
c) einen dreieckigen Tisch zusammenbauen sollst.
 
(Die einzelnen Teile dürfen übrigens nach Belieben gedreht oder auch gespiegelt werden.)
 
14. Zug um Zug im Wilden Westen 
 
Eines schönen Tages, im Wilden Westen, treffen zwei Züge aufeinander : 
 
Zug um Zug im Wilden Westen
 
Natürlich wollen sie aneinander vorbei, und wie es der Zufall so will, ist glücklicherweise eine Ausweichstelle gleich nebenan. Einer der Züge hat 4 Waggons, der andere 3. 
 
Wie können nun die beiden Züge in möglichst wenigen Zügen aneinander vorbei? 
 
(Als 1 Zug gilt eine Lokomotivbewegung in eine Richtung, der nächste Zug beginnt also, wenn entweder die andere Lokomotive bewegt wird, oder dieselbe Lokomotive ihre Fahrtrichtung ändert. Das An- und Abhängen der Waggons ist Bestandteil eines Zuges und wird nicht extra gezählt.)
 
Regeln
 
1. Auf dem Ausweichgleis hat nur entweder ein Waggon oder eine Lokomotive Platz, nicht mehr. 
 
2. Waggons können beliebig an beide Lokomotiven an- und wieder abgehängt werden, auch die Reihenfolge der Waggons zum Schluss muss nicht mit ihrer Reihenfolge am Anfang übereinstimmen. Es sollte letztendlich jedoch jede Lokomotive mit "ihren" Waggons davonfahren. 
 
3. Die Waggons können nur hinten an eine Lokomotive angehängt werden, nicht vorne, es ist also nicht erlaubt, einen Waggon mit der Nase der Lokomotive irgendwohin zu schieben. "Geschoben" werden können Waggons nur von einer Lokmotive im Rückwärtsgang. 
 
4. Nach links und rechts ist beliebig viel Platz zum Ausweichen. 
 
Für die schnellsten (= ökonomischsten) Lokomotivführer unter euch gibt es 20 Punkte, für die etwas langsameren 16, 12, 10, 8 usw. (doppeltes Grand-Prix-System). 
 
15. Hoch das Glas!
 
Wie unschwer zu erkennen ist, hat hier jemand sein Trinkglas verkehrtherum auf den Tisch gestellt (noch dazu eines das nur aus 6 Streichhölzern besteht) :
 
Streichholzglas
 
Kannst du das ganze nun um nicht mehr als 90° drehen, so dass das Glas wieder wie es sich gehört richtigherum auf dem Tisch steht?
 
16. Schwarzseher
 
Schwarzseher
 
Färbe einige Felder des obigen Diagramms schwarz, und zwar nach folgenden Regeln : 
 
1. Die Zahl in einem Feld gibt an, wieviele weiße Felder man insgesamt sieht, wenn man von diesem Feld aus nach Norden, Süden, Osten und Westen schaut, bis der Blick von einem schwarzen Feld verstellt wird. 
 
2. Jedes Feld mit einer Zahl muss weiß bleiben.
 
3. Zwei schwarze Felder dürfen weder horizontal noch vertikal benachbart sein, wohl aber diagonal. 
 
4. Die schwarzen Felder dürfen die weißen Felder nicht in zwei oder mehr disjunkte Bereiche zerlegen, d. h. die weißen Felder müssen alle orthogonal (= über die Kanten, nicht bloß über die Ecken) zusammenhängen. 
 
17. Dinner für ?
 
Der Botschafter von Mensanistan will eine ganz kleine Dinnerparty abhalten; er lädt seines Vaters Schwager, seines Bruders Schwiegervater, seines Schwiegervaters Bruder und den Vater seines Schwagers ein. 
 
Ermittle die minimale Anzahl der Gäste. 
 
18. Von 1 bis 8
 
Von 1 bis 8
 
Platziere die Zahlen von 1 bis 8 so in die acht Kreise, dass nirgends aufeinanderfolgende Zahlen in benachbarten (= durch eine Linie miteinander verbundenen) Kreisen stehen.
 
*******
 
Fragen und Lösungen bitte an picandy@chello.at
 
Einsendeschluss ist der 27. September!
 
Viel Spaß beim Lösen!



.

xx_zaehler

.

xx_zaehler