Spezielle Seiten

Mensa ÖsterreichMensa Österreich

Suche

Suche

Hauptinhalt

GRIPS 2009/10 - Runde 6

**** FEBRUAR 2010 ****
 
31. Geheime Botschaft
 
Wissenschaftler haben eine Steintafel mit verschlüsseltem Geheimtext entdeckt. Wie lautet die entschlüsselte Botschaft?
 
Geheimbotschaft
 
(Anmerkung : Es handelt sich hier keineswegs um einen Code, für den man einen Supercomputer und viele Stunden Rechenzeit benötigen würde. Einfach Papier, Bleistift und die richtige Idee genügen.)
 
32. Belanglose Formen
 
Belanglose Formen
 
Welches Symbol fehlt an der Stelle des Fragezeichens?
 
33. Buchstaben- & Zahlenreihe
 
  C2 - A1 - A1 - C2 - D2 - G1 - G1 - A1 - B1 - F2 - F2 - E2 - C2 - ? - ? - ? - ?
 
Wie lauten die nächsten vier Buchstaben/Zahlenpaare in dieser Reihe?
 
34. Tetrominopuzzle
 
Da du dich hier ja schon des öfteren an den berühmten Pentominos versuchen musstest (mit wechselndem Erfolg), dachte ich mir: versuchen wir es diesmal zur Abwechslung mit den Tetrominos. Vielleicht fällt dir das ja etwas leichter. ;-)
 
Von diesen gibt es nur 5, und eines davon lassen wir sogar ganz weg: 
 
 Tetrominos
 
Und nun zum Rätsel selbst:
 
Tetrominopuzzle
 
1. Platziere in jedem fett umrandeten Gebiet genau ein Tetromino. 
 
2. Gleichförmige Tetrominos dürfen einander weder vertikal noch horizontal berühren (diagonal, also über die Ecken, ist erlaubt).
 
3. Alle Tetrominos müssen horizontal und/oder vertikal zusammenhängen (diagonal über die Ecken reicht NICHT aus).
 
4. Es darf kein 2*2-Bereich entstehen, der vollständig von Tetrominos bedeckt ist (daher fehlt auch das entsprechende Tetromino). 
 
5. Die Tetrominos dürfen beliebig gedreht und/oder gespiegelt werden. 
 
Es gibt nur eine richtige Lösung. 
 
(Wem das zu schwierig ist, der kann sich zuerst beim Mensa Junior Quiz an einer leichteren Version versuchen.) 
 
35. Von 1 bis 12 mit 9 - 9 - 9
 
Wie kann man die Zahlen von 1 bis 12 mit jeweils genau 3 Neunen darstellen?
 
Zwischen den Neunen verwendet werden dürfen : die vier Grundrechenarten (Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division (bzw. Bruchstrich)), Wurzelziehen (aber nur die Quadratwurzel und die 9. Wurzel), Potenzieren (hoch 9), Fakultät (9! = 1*2* ... *9), Konkatenation (= das direkte Hintereinanderschreiben von Neunen), sowie beliebige Klammernsetzung, um die Reihenfolge der Rechenoperationen festzulegen.
 
Wer die meisten (bzw. alle 12) schafft, erhält 20 Punkte, der zweitbeste 16 usw. (doppeltes Grand-Prix-System). 
 
36. Malen nach Zahlen
 
Zum Abschluss der GRIPS-Saison 2009/10 darfst du - natürlich - wieder ein schönes Bild zeichnen : 
 
Malen nach Zahlen 3
 
Wenn du alles richtig gemacht hast, siehst du, was du in dieser GRIPS-Saison gewesen bist. :-)
 
Regeln :
 
Sämtliche Felder in diesem 30*30-Bild sind entweder Weiß oder Schwarz. Wieviele Felder in den jeweiligen Zeilen und Spalten schwarz sind, geben die Zahlen neben und über dem Bild an. 
 
Was bedeuten nun diese Zahlen? Zum Beispiel die 11. Zeile (2,1,7,1). Das heißt : in dieser Zeile kommt zunächst ein Block aus 2 schwarzen Feldern, dann 1 schwarzes Feld, dann ein Block aus 7 und zum Schluss wieder ein schwarzes Feld. Zwischen den schwarzen Blöcken befindet sich immer mindestens ein weißes Feld, es können auch mehrere sein. Zusätzlich können natürlich auch vor dem ersten und nach dem letzten schwarzen Block weiße Felder auftreten. Analoges gilt für die Spalten. 
 
Frage : Was ist auf dem Bild zu sehen?
 
*******
 
Fragen und Lösungen bitte an : picandy@chello.at
 
Einsendeschluss ist der 27. MÄRZ! 
 
Viel Spaß beim Lösen!



.

xx_zaehler

.

xx_zaehler