Spezielle Seiten

Mensa ÖsterreichMensa Österreich

Suche

Suche

Hauptinhalt

GRIPS 2010/11 - Runde 3

**** AUGUST 2010 ****
 
13. Kalt
 
  Dhaulagiri - Annapurna - Manaslu - Broad Peak - Hidden Peak - Makalu - Lhotse
 
Einer von diesen sieben Bergen hat eine Eigenschaft, die auf die anderen 6 nicht zutrifft. Um welchen Berg geht es, und welche Eigenschaft ist das?
 
(Es geht hier übrigens nicht um Buchstaben/Silben/Wortlängen oder dergleichen. Lösungen wie z. B.: 'Annapurna beginnt mit einem Vokal, die anderen mit einem Konsonanten.' sind falsch. Es geht wirklich um die Begriffe selbst bzw. das, wofür sie stehen.
 
14. Warm
 
Kannst Du - trotz der hohen Temperaturen - die Buchstaben hier ganz trocken richtig vervollständigen?
 
Warm
 
15. Kleine Sterne
 
Welches berühmte Kunstwerk des 20. Jahrhunderts ist hier (eigentlich nicht) zu sehen?
 
Kleine Sterne
 
16. Großer Stern 
 
Grosser Stern
 
Wie muss man hier die Zahlen von 1-12 eintragen, so dass sich die an der Seite angegebenen Summen ergeben?
 
17. 64 Quadrate
 
Als Schneck Romeo (links oben) zufällig gerade wieder einmal ein Schachbrett überquert, sieht er plötzlich seine von ihm in aller Heimlichkeit verehrte Julia (rechts unten): 
 
64 Quadrate
 
Natürlich möchte er sich ihr gerne nähern. Damit Julia nicht so schnell merkt, dsas er näherkommt, beschließt er, alle Felder des Schachbretts genau einmal zu betreten, bevor er bei ihr landet. Da es Schnecken bei Richtungsänderungen leicht aus der Kurve trägt, will er außerdem auf seinem Weg so wenige Richtungsänderungen wie möglich vornehmen.
 
Als echter Schachschneck kann Romeo sich waagrecht, senkrecht und diagonal über die Felder bewegen. Welchen Weg muss Romeo also unter den genannten Bedingungen nun einschlagen, um zu seiner geliebten Julia zu kommen?
 
(Julia hat natürlich längst bemerkt was er vorhat, ist auf ihrem Feld stehengeblieben und wartet geduldig.) 
 
Für die beste Lösung (= die wenigsten Richtungsänderungen) gibt es 20 Punkte, dann 16, 12, 10, 8, 6, 4, 2 und 1 Punkt.
 
18. 8 Würfel
 
Für dieses Rätsel braucht ihr 8 normale Würfel (die Summe der Augenzahlen auf gegenüberliegenden Seiten muss also - wie üblich 7 betragen). 
 
Diese Würfel sollen nun zu einem großen 2*2*2-Würfel zusammengesetzt werden. 
 
 8 Würfel
 
Bedingung : Einander berührende Flächen müssen die gleiche Augenzahl besitzen. Versuche nun die Würfel so zu arrangieren, dass die Summe der sichtbaren Augen möglichst groß wird. Gefragt ist wohlgemerkt nicht das theoretische Optimum, sondern was tatsächlich möglich ist. 
 
Für die beste Lösung gibt es 20 Punkt, dann 16, 12, 10, 8, 6, 4, 2 und 1 Punkt. 
 
(Für die Darstellung der Lösung genügen drei Seiten des 2*2*2-Würfels, auf den übrigen drei Seiten muss - wie man sich leicht überlegen kann - dasselbe zu sehen sein.)
 
*******
 
Fragen und Lösungen bitte an : picandy@chello.at
 
Einsendeschluss ist der 27. SEPTEMBER!
 
Viel Spaß beim Lösen!



.

xx_zaehler

.

xx_zaehler